Damen-Shorts

Damen-Shorts

Shorts für Damen sind die klassische Variante zum Rock oder zu einer Hose. Man kann sie universell einsetzen und sie zu jedem Anlass tragen. Es kommt dabei auf die Länge und die Form der Shorts an. Damen Shorts sind das ganze Jahr im Trend.   Hier finden Sie tolle Angebote.

Im Sommer sind die luftigen Shorts eine Offenbarung für die Damenwelt. Man ist bequem gekleidet und muss nicht so genau aufpassen wie bei einem Rock. Mit Shorts kann man sich auch einmal bequemer hinsetzen. Sie wirken je nach Stil leger und komplettieren den Freizeit-Look. Für den Urlaub sind sie ein unverzichtbares Basic, das wunderbare Kombinationsmöglichkeiten bietet. Shorts können locker getragen werden, aber auch chic als Abendoutfit dienen. Mit einem Top oder einem Blazer wirken Shorts plötzlich elegant und betonen die nachhaltig die Weiblichkeit ohne aufdringlich zu wirken.

Auch als Business-Outfit sind Shorts gesellschaftsfähig und ersetzen Hosen und Röcke im Sommer wie im Winter. Allerdings sollten die Shorts einen klassischen Schnitt vorweisen und knapp über den Knien enden. Auf modische Details wie Verzierungen sollte ebenfalls verzichtet werden. Mit einer Bluse und einem Blazer ist die moderne Businessfrau stilgerecht und modisch zugleich gekleidet.

Shorts für den Abend

Für den Abend kann man engere und knappere Shorts wählen. Stickereien und modische Details sind jetzt der Hingucker und lassen die Shorts zum perfekten Partyoutfit werden. Man kann sie mit flachen Schuhen, aber auch mit Highheels kombinieren, je nachdem, welchen Auftritt man bevorzugt.

Shorts sind auch im Winter eine ideale Alternative. Dicke Strumpfhosen wirken zu Shorts rustikal und lassen sich mit Stiefeln und Overknees variieren. Auch für das Büro sind die Shorts im Winter eine trendsichere Möglichkeit, um sich elegant und stilsicher zu präsentieren. Hierbei ist es ratsam, dünnere Strümpfe zu bevorzugen und keine Muster zu tragen. Zu Pumps oder Stiefeln kombiniert zeigt sich die Short im Büro von der formellen Seite. Damen Shorts sorgen immer für einen stilvollen Auftritt

Die Auswahl an Formen und Stoffen ist bei dem Klassiker unbegrenzt. Edle und feine Stoffe verleihen den Shorts Klasse und Eleganz. Materialien wie Cord oder Jeans verkörpern den lässigen Look und sind mit allen Oberteilen zu kombinieren. Vom Top über die Bluse, dem Blazer bis hin zum dicken Pullover bietet die Short immer eine Kombination, die perfekt zu dem gewünschten Auftritt beiträgt. Shorts geben der Frau die Möglichkeit, sich frei zu bewegen und weiblich zu wirken ohne zu viel Haut und Bein zu zeigen. Die Short zeigt je nach Länge genau das, was die Frau wünscht.

Kurze Hosen im Trend

Manche Trends kommen aller Jahre wieder, so sind es derzeit kurze Hosen für Damen, welche ihre Wiedergeburt feiern. Anfang der siebziger Jahre waren es noch die Hotpants, welche den Herren der Schöpfung buchstäblich den Kopf verdrehen und so manche Gemüter erhitzen ließen. Heute, vierzig Jahre später, kann man über den Kulturkampf, der damals angesichts nackter Beine ausgelöst wurde, nur noch müde den Kopf schütteln.

Frauen, die in kurzen Hosen unterwegs sind, gehören heute zum alltäglichen Straßenbild. Frauen sind heutzutage viel freier in Ihrer Kleidungswahl, was auch heißt, dass viele Frauen zeigen wollen, dass Sie schöne Beine haben. Dabei müssen es noch nicht einmal die Hotpants sein, was die Dame von Welt an kurzen Hosen anzieht. Unter diese Kategorie fallen ebenso Shorts in den verschiedensten Längen.
Nicht nur am Strand kann Frau in kurzen Hosen eine gute Figur machen

Kurze Hosen können eigentlich zu jedem Anlass getragen werden. Denn die Modedesigner haben auf die Beliebtheit der Shorts reagiert und stellen diese in allen denkbaren Variationen her. Die Palette reicht von lässig für den Ausflug in die Strandbar bis zu elegant geschnittenen Shorts, die man gut zu festlichen Anlässen tragen kann oder aber in Pluderhosenoptik für den stylischen Auftritt im Lieblingsclub.

Genauso vielfältig wie die Formen sind auch die Materialien, die für kurze Hosen verarbeitet werden. Ob der weitverbreitete Jeansstoff oder Baumwolle für kurze Hosen, die man jeden Tag tragen kann oder aber in edlen Stoffen wie Samt und Seite für den besonderen Anlass. Ein weiterer Pluspunkt der Shorts ist es, dass man diese eigentlich mit allem kombinieren kann. Ob man die kurzen Hosen nun zu einem Top, einer Bluse oder einem Shirt trägt, bleibt ganz dem eigenen Geschmack und natürlich dem Anlass überlassen.

Kurze Hosen für Damen haben auch einen praktischen Nutzen

Kurze Hosen werden von den Damen gerne auch dann getragen, wenn es darum geht, sich wohlzufühlen. Dabei kommt es den Shorts als Kleidungsstück zugute, das Sie nicht einengen und bequem zu tragen sind. Allerdings ist es so, dass keine Frau mit Ihrem Aussehen wirklich zufrieden ist und meistens sind es die Beine, welche als die Problemzonen identifiziert werden. Am häufigsten handelt es sich um “Reiterhosen” oder Cellulitis an den Oberschenkeln, die Frauen davon abhalten kurze Bekleidung zu tragen. Shorts können dabei helfen, diese Problemzonen zu kaschieren. Reiterhosen zum Beispiel können durch eng anliegende Shorts die knapp über den Knien enden in Form gebracht werden. Cellulitis wiederum kann durch halblange Shorts, egal ob nun den Körper betonend oder weit geschnitten kaschiert werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.